loading
Amulett, Österreich Großer ovaler, beidseitiger Pestsegen. Am Rand, auf der Vorderseite und Rückseite 13 Reliquien mit gewölbten Gläsern verschlossen. Im Zentrum der Vorderseite die Hl. Margarethe auf Goldgrund gemalt, mit gewölbtem Glas verschlossen. Im Zentrum der Rückseite gemalte Marienminiatur mit Reliquien und Krüllarbeit, verschlossen mit gewölbtem Glas. Der Rahmen aus schwarzem Steinbockhorn. Maße: H 7,5 x B 5,5 x D 2 cm Österreich, Salzburg um 1700 vergl. Dommuseum zu Salzburg, Lit. »Edelsteine & Himmelsschnüre«, Seite. 154

Amulett, Österreich

Großer ovaler, beidseitiger Pestsegen. Am Rand, auf der Vorderseite und Rückseite 13 Reliquien mit gewölbten Gläsern verschlossen. Im Zentrum der Vorderseite die Hl. Margarethe auf Goldgrund gemalt, mit gewölbtem Glas verschlossen.
Im Zentrum der Rückseite gemalte Marienminiatur mit Reliquien und Krüllarbeit, verschlossen mit gewölbtem Glas.
Der Rahmen aus schwarzem Steinbockhorn.

Maße: H 7,5 x B 5,5 x D 2 cm
Österreich, Salzburg
um 1700

vergl. Dommuseum zu Salzburg, Lit. »Edelsteine & Himmelsschnüre«, Seite. 154