loading
Gotischer Schmerzensmann, Süddeutsch Hans Leinberger 1470 - 1531 aus Landshut, Christus als Schmerzensmann mit Dornenkrone und Wundmalen vollplastisch geschnitzt. Der Mantel in typischen Knickfalten ausgeführt. Die Hüfte stark tailliert. Haare und Bart in langen Wellen fein geschnitten. Die Dornenkrone stark geflochten und durchbrochen ausgearbeitet. Die Rückseite nicht gehölt. Farbfassung und Inkarnate in guter originaler Erhaltung. Maße: H 61 x B 19 x T 15 cm Niederbayern/Landshut um 1520 Vergl: Julius Baum, Unbekannte Bildwerke alter deutscher Meister, Abb. S. 54. München, Bayerisches Nationalmuseum, Maria Magdalena um 1520, Saal 15 Inv.-Nr. 13/303.

Gotischer Schmerzensmann, Süddeutsch

Hans Leinberger, 1470–1531 aus Landshut, Christus als Schmerzensmann mit Dornenkrone und Wundmalen vollplastisch geschnitzt. Der Mantel in typischen Knickfalten ausgeführt. Die Hüfte stark tailliert. Haare und Bart in langen Wellen
fein geschnitten. Die Dornenkrone stark geflochten und durchbrochen ausgearbeitet. Die Rückseite nicht gehölt. Farbfassung und Inkarnate in guter originaler Erhaltung.

Maße: H 61 x B 19 x T 15 cm
Niederbayern/Landshut
um 1520

Vergl:
Julius Baum, Unbekannte Bildwerke alter deutscher Meister, Abb. S. 54.
München, Bayerisches Nationalmuseum, Maria Magdalena um 1520, Saal 15 Inv.-Nr. 13/303.